Franziska Scherer-Zunft

Osteopathin, Heilpraktikerin
Physiotherapeutin

030/ 86 39 68 57
info@o-i-w.de

Osteopathie

Die Osteopathie geht davon aus, dass der Körper des Menschen eine Einheit ist. So beeinflussen sich alle Teilbereiche des Organismus, wie z. B. Knochen, Muskeln und innere Organe gegenseitig. Nicht immer signalisiert uns unser Körper sofort, wenn "etwas nicht stimmt". Vielmehr wird so manche "Störung" von anderen Bereichen unseres Körpers über eine lange Zeit aufgefangen. Wenn aber eines Tages diese Ausgleichsfähigkeit des Körpers erschöpft ist, dann genügt meist schon ein kleiner Anlass, um den Körper mit einer starken unerwarteten Reaktion reagieren zu lassen.

So kann bereits ein Luftzug einen Hexenschuss provozieren, während die Ursache für diese Rückenschmerzen aber ganz woanders liegt. Vielleicht liegt es an der jahrelangen Funktionsstörung eines Verdauungsorgans, die Ihr Körper mit einer schlechten Körperhaltung über einen weiten Zeitraum abzufangen versucht hat.

Sie sehen also: Oft liegt die "Lösung" der Beschwerden nicht dort, wo wir Schmerzen empfinden!

Ihre Osteopathin hilft Ihnen, die wahren Ursachen für Ihre Beschwerden zu finden. Mit ihren Händen ertastet sie Spannungen und Funktionsstörungen im Gewebe. Sie kann diese mit sanften Griffen lösen und Ihrem Körper bei der Selbstheilung helfen: Der einstmals gestörte Teilbereich Ihres Organismus wird wieder normal funktionieren und muss nicht mehr von anderen Bereichen Ihres Körpers aufgefangen werden.